Kontakt

Pai

An Pai scheiden sich die Geister:

Für die einen der chilligste Ort Asiens wo Alt- und Neuhippies stoned oder clean, mit und ohne Dreadlocks, die gepiercten, tätöwierten Körper in gehäkelte Bikinis oder Wickelhosen gehüllt von einer Bar zum nächste Café ziehen, je nach dem was gerade angesagt und cool ist oder wo gerade das beste Video läuft. Dazwischen Touristen aus Bangkok oder Pauschalreisende und ab und zu auch noch ein Einheimischer, die das schräge Treiben mit distanzierter Schockstarre versuchen zu ignorieren und sich wohl wundern wie "Westler" - Farangs wie wir hier genannt werden - "Kultur" definieren.

Für die anderen ist es ein Örtchen von traumhafter Landschaft umgeben, mit vielen tollen Cafés und Restaurants, mit toll gestylten Gästehäusern und gemütlichen Hotels, an einem leise dahin rauschendem kleinen Flüsschen gelegen, von dem aus man tolle Ausflüge in die natürlich schon lange nicht mehr menschenleere Umgebung machen kann, wo kulinarisch jeder auf seinen Geschmack kommt, ob Halal oder Koscher, ob Indisch oder Russisch, Deutsch, Italienisch und sogar Thai oder Lokal.

Noch vor 25 Jahren war dieser, ursprünglich vom Volk der Shan besiedelte kleine Ort, mit einem Tempel im burmesischen Stil im Zentrum, nur über eine Schotterpiste von Chiang Mai aus zu erreichen, was in der Regenzeit gern mal 3 Tage dauern konnte. Charme hatte Pai natürlich schon damals, weshalb es sich bei Rucksacktouristen schnell herumsprach, dass man hier nicht nur Opium und Ganscha rauchen, sondern auch wirklich ursprüngliches Asien erleben kann.

Schnell entwickelte sich das wachsende Städtchen zum beliebtesten Ort in Nordthailand und als dann vor wenigen Jahren auch noch eine populäre Thai Soap hier gedreht wurde war die Kunde von seinem Ruhm nicht mehr aufzuhalten und es machen sich seit dem Scharen von Bangkokern auf den Weg in dieses wohl abgelegenste Örtchen Thailands.

Und wohl jeder Reiseveranstalter der Welt preist Pai mit den wohlklingendsten Attributen.

Es gibt also wirklich vieles zu entdecken und zu erleben, nur eines nicht mehr: Ursprünglichkeit und traditionelle Lebensweise.

Aber wie dem auch sei, häufig sind es ja grad die Gegensätze die einen Ort interessant machen und davon hat Pai viel zu bieten und ein Abstecher hierhin lohnt sich auf jeden Fall und wenn es nur der traumhaften Anreise wegen ist. Rund 1000 Kurven müssen durch- und etliche dschungelbewachsene Höhenzüge überfahren werden.

Erleben Sie das einmalige Pai auf unserer für Sie gestalteten Nordthailand Rundreise oder bei einem 2 Tagesausflug von unserer Farm aus.

Website by emkay and Alune

20/4 Moo 4 Batum (Ban Ton Kok), 50190 Phrao - Chiang Mai, Thailand | +66 (0)86-919-3846 | info@thaihorsefarm.com